· 

MEIN SOMMERDUFT 2018

Werbung aufgrund von Markennennung | Produkt selbst gekauft

Hallo ihr Lieben!

Endlich hört ihr wieder etwas von mir, der letzte Beitrag ist nun schon ein wenig länger her und das tut mir sehr leid. In den letzten Wochen war bei mir sehr viel los und das wird noch ein wenig so anhalten. Was in meinem Leben gerade so los ist, dazu erfahrt ihr dann bald mehr.

 

Heute aber habe ich zumindest einen kleineren Blogbeitrag für euch mit im Gepäck, denn ich möchte euch meinen derzeitigen Sommerduft zeigen, den ich ehrlich gesagt aber auch schon im Frühling getragen habe. ;)

 

Ich spreche von Betty Barclay's Duft "Tender Blossom". Wie der Name schon sagt, ist es eigentlich ein Frühlingsduft und so ist es nicht abwägig, dass ich diesen Duft bereits seit April trage, aber aufgrund seiner Duftkomponenten eignet er sich auch perfekt für den Sommer.

 

Ich habe diesen Duft damals bei dm entdeckt und er gefiel mir auf Anhieb. Sehr enttäuschend war jedoch, dass dm diesen Duft nur als Eau de Toilette geführt hatte. Normalerweise trage ich ausschließlich Eau de Parfums, da ich dazu neige Eau de Toilettes aufgrund ihres meist hohen Alkoholanteils nicht auf der Haut zu vertragen. Obwohl ich diesen nun als Eau de Toilette verwende, habe ich keine Probleme mit meiner Haut, dennoch nehme ich ihn das nächste Mal als Eau de Parfum.

Nun aber zum Duft selbst: er riecht blumig frisch und ist sehr dezent, eine holzige Note riecht man eindeutig heraus. Über die Jahre haben sich bei mir immer Parfums aus zwei Duftrichtungen klar etabliert, zum Einen zitrische Parfums, zum Anderen blumig-hölzige Parfums und so ist es wirklich ein wenig belustigend, wie ich dabei auch immer wieder bei meinen alt bekannten Marken lande.

 

Betty Barclay trug ich schon als herandwachsende Frau, ständig schenkte mir mein Mann eines ihrer Parfums in meiner Jugend. Die letzten Jahre trug ich oft auch die Düfte von Christina Aguilera, bis ich im letzten Jahr wieder zu Betty Barclay gefunden habe, diesmal durch meine Schwester, die mir das Pure Pastel Mint Parfum zum Geburtstag geschenkt hatte.

 

Die Parfumnoten schlüsseln sich wie folgt auf:

  • Kopfnote: Melone, Lychee und Alpenveilchen
  • Herznote: Pfingstrose, Magnolie und Freesie
  • Basisnote: Moschus, Zedern- und Sandelholz

Frisch aufgetragen versprüht das Parfum seinen wunderbar leichten Duft und ist dabei nicht kratzig oder zu aufdringlich. Nach Jahren des ausschließlichen Tragens von Eau de Parfum merke ich jedoch den klaren Duftverlust während des Tages beim Eau de Toilette. Der Duft ist zwar nicht ganz verschwunden, allerdings nur noch sehr minimal wahrzunehmen, hier greife ich eindeutig das nächste Mal auf mein Eau de Parfum zurück, sodass ich am Tage auch länger etwas von dem Duft habe.

 

Der Duft kostet als Eau de Toilette im 20 ml Flakon 17,99 €, mittlerweile ist er aber fast überall vom Preis reduziert worden, sodass ich mir nunmehr diesen Duft als größeren Flakon und gleichzeitig vor allem als Eau de Parfum sichern werde.

Wenn ihr also auch noch auf der Suche nach einem leichten Sommerduft seid, so probiert "Tender Blossom" doch ruhig mal aus.

 

Was ist euer Duft für den Sommer? Tragt ihr eher Eau de Toilette oder Eau de Parfum?

Verratet es mir unten in den Kommentaren, ich bin gespannt! :)

 

Vielen Dank für's vorbeischauen und bis zum nächsten Mal!

eure Nadine

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Katrin testet für Euch (Montag, 18 Juni 2018 08:50)

    Hallo Nadine,

    ich kenne den Duft von Betty Barclay und kann nur sagen, ich liebe ihn und selbst den Preis finde ich dafür angemessen ;) Viel Spaß mit Deinem neuen Duft, genieße ihn !

    LG und schöne Woche
    Katrin

  • #2

    Nadine (Montag, 18 Juni 2018 14:22)

    Hallo Katrin,
    der Duft ist wirklich wunderbar und der Preis absolut in Ordnung. Meiner Meinung nach stimmt bei Betty Barclay das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach immer. :)
    Danke dir für deinen Kommentar und dir auch eine schöne Woche!
    Nadine